Die Zweitanmelderproblematik Am Beispiel Des Arzneimittelrechts (Europaeische Hochschulschriften / European University Studie #1268) (Paperback)

Die Zweitanmelderproblematik Am Beispiel Des Arzneimittelrechts (Europaeische Hochschulschriften / European University Studie #1268) Cover Image
$63.95
Special Order—Subject to Availability
(This book cannot be returned.)

Description


Mit dem Zweiten Gesetz zur Anderung des Arzneimittelgesetzes wurde fur die bezugnehmende Zulassung von Arzneimitteln erstmals eine gesetzliche Grundlage geschaffen. Der Gesetzgeber war dazu aufgerufen, die sich widerstreitenden Grundrechtspositionen von Erst- und Zweitanmeldern in verfassungskonformer Weise gegeneinander abzuwagen. Die nunmehr eingefuhrte 10-jahrige Verwertungssperre verzogert die Erteilung der bezugnehmenden Zulassung fur nachgeahmte Arzneimittel. Zweitanmelder sind jedoch an der Durchfuhrung wiederholender Tier- und Humanversuche zur Erstellung eigener Zulassungsunterlagen rechtlich gehindert. Die vorliegende Untersuchung unternimmt eine Bestandsaufnahme und Wertung der in diesem wirtschaftlich sensiblen Problemkreis beruhrten Rechtspositionen.

About the Author


Der Autor: Stefan Scholl wurde 1963 in Ludwigshafen am Rhein geboren. Er studierte Rechtswissenschaften an den Universitaten Saarbrucken und Lausanne/Schweiz und legte die Grosse Juristische Staatsprufung in Berlin ab. Von 1990 bis 1991 war er als Referent beim Bundesaufsichtamt fur das Kreditwesen in Berlin tatig. Er arbeitet nunmehr als Syndikusanwalt in Essen."


Product Details
ISBN: 9783631451823
ISBN-10: 3631451822
Publisher: Peter Lang Gmbh, Internationaler Verlag Der W
Publication Date: August 1st, 1992
Pages: 138
Language: German
Series: Europaeische Hochschulschriften / European University Studie

Membership Benefits

Membership 
 

 Gift cards can be used online or in-store.

Gift Card